NEW COLLABORATION:


CRESCENDO17 | ERÖFFNUNGSKONZERT: DER RING OHNE WORTE

KEEPING THEM IN THEIR PLACE

Ein experimenteller Stummfilm von Elisa Gòmez Alvarez

Eröffnung: 05. Mai 2017 | 19.00 Uhr

Konzertsaal Hardenbergstraße | Hardenbergstraße 33 | 10623 Berlin

Mit einem Gesamtkunstwerk ganz neuer Art feiert crescendo 2017, das Musikfestival der UdK Berlin, einen imposanten Festivalauftakt: Das Symphonieorchester der UdK Berlin spielt unter der Leitung von Dirigent Steven Sloane den „Ring ohne Worte“ – eine Zusammenstellung der Highlights aus Wagners Opernwerk in der Fassung von Lorin Maazel. Der Clou: Das Orchester spielt im Dunkeln, denn die Musik wird ergänzt um ein neues künstlerisches Element – den Experimentalfilm „Keeping Them in Their Place“.

Durch den aktuell wachsenden Fortschritt im Feld der Reproduktionstechnologie wird der Mensch auf neue Art und Weise transparent. Eingriffe in Sexualität und Genetik verwerfen alte Rollenbilder von Geschlecht und Familie, gleichzeitig entwickelt sich eine neue Form von Rassismus. "Keeping Them in Their Place" fokussiert Elemente der Utopie und Apokalypse aus Wagners Ring, um diese auf aktuelle und futuristische Tendenzen des "Human Enhancement" zu übertragen. Stehen wir vor einer neuen Stufe der menschlichen Evolution?


So entsteht an diesem Abend ein interdisziplinäres Mammutprojekt, das nahezu alle künstlerischen Disziplinen vereint: Musik, Gestaltung, Schauspiel, Bühnenkunst, Choreographie, Mode- und Produktdesign.


Hauptdarsteller Frederik von Lüttichau | Elena Gómez Alvarez | Wiebke Wackermann Konzeption / Drehbuch / Regie / Produktion / Schnitt Elisa Gómez Alvarez Konzeption / Drehbuch / Szenenbild Catalina Gómez Alvarez Drehbuch / Produktion / Regieassistenz Büke Schwarz Kamera / Bildgestaltung Paul Nungeßer Kostümbild / Maske / Styling Nadine Bakota Visual Effects / Compositing Timo Kreitz Schnitt Tom Siegert

Archive

© 2016 by Büke Schwarz